Neue Buxtehuder vom 11.12.1999
Wochenblatt zum Wochenende

Alle Firmen heißen erst mal "Igel"

Internet-Auktion: Gesellschaften von der Stange - Weltweit als erste im Wachstumsmarkt

(kol). Die beiden Multimediaproduzenten Udo Berberich und Hilmar Reinke haben gerade Geschichte geschrieben. Sie haben für Ole Gronemeiers Company-Discount die weltweit erste Internet-Auktion an den Start gebracht, bei der fertige Gesellschaften unter den Hammer kommen.

"Igel-1" heißt die erste Gesellschaft, die hier zum Verkauf steht. Der Igel soll bleiben, bloß die Nummern werden sich monatlich ändern. Der Name sorgt für Lokalkolorit, spielt er doch auf die Has'-und-Igel-Fabel aus Buxtehude an, wo das neue Unternehmen sitzt. "Den Namen kann der Käufer natürlich beliebig ändern", erklärt Ole Gronemeier. Genauso wie den Gesellschaftszweck, der ganz allgemein mit "Verwaltung des eigenen Vermögens" angegeben wird. Damit wird die sogenannte Vorratsgesellschaft zu einem reinen Mantel, den sich jeder - vom kleinen Handwerksbetrieb bis zum multinationalen Konzern überziehen kann... (Artikel Auszug)

Zu: Kreiszeitung / Neue Buxtehuder Wochenblatt Online© Wochenblatt Verlag Schrader GmbH & Co. KG

<...zurück